Stellenangebot: Informatiker/in (w/m/d) beim Deutschen Krebsforschungszentrum

Fakten der Stellenanzeige
Job Standort

Werden Sie Teil unseres Teams im Bereich Krebsforschung

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) steht als größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland an der vordersten Front des wissenschaftlichen Fortschritts. Mit über 3.000 Mitarbeitenden sind wir das Zentrum innovativer Projekte und Studien zur Bekämpfung von Krebserkrankungen. Im Rahmen unserer Forschungsarbeit sind wir auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften, die unser Team verstärken und die medizinische Informatik maßgeblich vorantreiben.

Eine Karriere, die Leben rettet: Informatiker/in (w/m/d) im DKFZ

Im Fachbereich der Verteilten Informationssysteme widmen wir uns der Entwicklung und dem Betrieb nationaler sowie internationaler IT-Infrastrukturen und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Informatiker/in als Forschungsmitarbeiter/in (Medizinische Informatik) (Referenznummer: 2024-0001). Wir bieten Ihnen die einzigartige Möglichkeit, innovative Methoden und Konzepte für die Nutzung verteilter Daten im Gesundheitssektor sowohl innerhalb von Institutionen als auch institutionsübergreifend zu entwickeln. Sie werden an der Gestaltung von IT-Prozessen für den Austausch von Patientendaten arbeiten und sicherstellen, dass nationale und internationale Standards, Normen sowie Richtlinien eingehalten werden. Dabei werden Sie gemeinsam mit zukünftigen Nutzern unserer vernetzten IT-Lösungen konkrete Anforderungen erarbeiten und in praxisorientierte Softwarelösungen übersetzen.

Ihre Aufgaben im DKFZ – Vielseitig und mit gesellschaftlicher Relevanz

Als Teil unseres engagierten Teams unterstützen Sie Ärzte und Wissenschaftler bei der Überführung neuer Therapien in die praktische Anwendung. Sie erforschen und entwickeln im Zuge interinstitutioneller Kollaborationen in den Bereichen Datenintegration, Pseudonymisierung, verteilte (Datenbank-)Systeme, Visualisierung, Datenanalyse (inklusive Maschinelles Lernen/Künstliche Intelligenz) und organisatorische Rahmenbedingungen (z.B. Datenschutz). Sie arbeiten in Teams aus Medizinern, Wissenschaftlern und Softwareentwicklern zusammen und setzen die erlernte Theorie in nutzbare Systeme und Software um. Wir entwickeln mit Technologien wie Java, Python, TypeScript (Angular), Clojure und Rust und setzen uns entschieden für freie Open-Source-Software ein, die wir größtenteils unter https://github.com/samply veröffentlichen.

Ihre Qualifikationen – Wichtig für unseren gemeinsamen Erfolg

Wir suchen Persönlichkeiten mit einem abgeschlossenen Studium der Informatik, Bioinformatik, Medizinischen Informatik oder einer vergleichbaren Qualifikation. Sie verfügen über Erfahrungen in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mit gängigen Softwaretechnologien, in der Modellierung von Softwarearchitekturen (z. B. UML) und in Webprotokollen sowie -paradigmen (z. B. REST). Als kommunikative/r Teamplayer/in beherrschen Sie Deutsch und Englisch zuverlässig in Wort und Schrift, arbeiten selbstständig, sind schnell im Erfassen neuer Informationen und Fähigkeiten und zeigen Flexibilität gegenüber neuen Aufgaben, Methoden und Themen.

Unser Angebot – Mehr als nur ein Job

Im DKFZ erwarten Sie exzellente Rahmenbedingungen: modernste Ausstattung und internationale Vernetzung auf höchstem Niveau. Eine Vergütung gemäß TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamen Leistungen, 30 Urlaubstage pro Jahr, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zur mobilen Arbeit und Teilzeitbeschäftigung sowie ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, z.B. mit Eltern-Kind-Zimmer. Wir fördern Ihr volles Potenzial: gezielte Angebote für Ihre persönliche Entwicklung, um Ihre Talente weiterzuentwickeln. Unser Programm für betriebliches Gesundheitsmanagement bietet einen ganzheitlichen Ansatz für Ihr Wohlbefinden. Wenn Sie in dieser bedeutenden und herausfordernden Position eine neue berufliche Herausforderung sehen, bewerben Sie sich jetzt beim Deutschen Krebsforschungszentrum und werden Sie ein aktiver Teil in der Krebsforschung und -bekämpfung.
Fakten der Stellenanzeige
Job Standort
Fakten der Stellenanzeige
Job Standort